Category Archives

Category Name: Industrie 4.0

LogiMAT 2018 – wieder ein erfolgreicher Auftritt der AIM-Mitglieder und des Verbandes!

Auf der LogiMAT 2018 war AIM wieder umfassend vertreten: AIM Tracking & Tracing Theatre (AutoID-Live-Szenario) AIM-Gemeinschaftsstand AIM-Expertenforum: AutoID für Logistik 4.0   Die Messe war nicht nur aus objektiver Sicht (laut Veranstalter: über 10% Plus bei den Fachbesuchern, Ausstellern und der Bruttofläche), sondern auch aus Sicht der AIM-Mitglieder und des Verbandes ein voller Erfolg! Neben […]

Weiterlesen

Jetzt registrieren: AIM Tracking & Tracing Theatre auf der LogiMAT 2018

Das Tracking & Tracing Theatre (T&TT) auf der LogiMAT 2018 ist ein AutoID-Live-Szenario, in dem ein durchgängiger Prozess mit AutoID-Technolgien at work gezeigt wird: von der Beschaffungslogistik (Wareneingang) über die Produktions- und Intralogistik bis hin zur Distributionslogistik (Warenausgang) – mit AutoID-Technologien als Enabling Technologies für Logistik 4.0, Industrie 4.0 – kurz: die Digitalisierung der Wertschöpfung. ***** Besucher-Registrierung […]

Weiterlesen

News: LogiMAT 2018 und Tracking & Tracing Theatre

Die LogiMAT 2018, eine äußerst wichtige Messe für die AutoID-Community, rückt immer näher – noch kapp zwei Monate sind es, bis die Messe vom 13.-15.03.2018 auf dem Stuttgarter Messegelände ihre Tore öffnet. AIM ist wieder aktiv vertreten: Gemeinschaftsstand (Halle 4 / F02) Tracking & Tracing Theatre (Halle 4 / F05) – Besucher-Registrierung Expertenforum: 14.03.2018, 10.00-11.30 Uhr (Forum […]

Weiterlesen

NFC Forum Meeting in Berlin

Anfang November fand in Berlin ein internationales Treffen des NFC Forum statt. In der Sitzung der SIG IoT wurden die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen AIM und dem NFC Forum erörtert. Zunächst erstreckt sich die Liaison auf eine wechselseitige Marketing-Unterstützung: im Internet, auf Foren und Kongressen, auf Messen und in Arbeitskreisen. In einem nächsten Schritt wird […]

Weiterlesen

Neuer Identifikationsstandard macht Schuhpaare automatisch unzertrennlich

Die Schuhbranche geht voran – Neuer Identifikationsstandard macht Schuhpaare automatisch unzertrennlich  Lampertheim, 05. Oktober 2017 – Der Industrieverband AIM-D e.V. repräsentiert das globale Netzwerk der AutoID-Experten. Getreu dem Motto: „Identify – Sense – Locate“ kommen dabei folgende AutoID-Technologien zum Einsatz: ORM*, RFID*, NFC*, RTLS* und intelligente Sensoren; u.a. in der Digitalisierung der Wertschöpfung sowie bei […]

Weiterlesen

Strategie-Meeting des AIM-Vorstands

Jüngst hat sich der AIM-Vorstand in Frankfurt zu einem ganztägigen Strategie-Meeting getroffen, um über mögliche und zu erwartende Entwicklungen in der AIDC-Industrie zu sprechen (AIDC: Automatic Identification and Data Capture). Dabei wurde über die möglichen Auswirkungen der globalen Trends wie Internet der Dinge und Industrie 4.0 sowie Künstliche Intelligenz, Cloud Computing und (IT-) Security auf die AutoID-Technologien diskutiert. Diese […]

Weiterlesen

RFID-Frequenz-Konflikt

RFID-Frequenz-Konflikt AIM und Partner kämpfen in Brüssel für effiziente Nutzung des RF-Spektrums im Frequenzbereich 870-876 MHz und 915-921 MHz Gegenwärtig wird bei der EU in Brüssel die Zuteilung der Frequenzbereiche 870-876 MHz und 915-921 MHz verhandelt. Zahlreiche Interessensgruppen wie z.B. die RFID Stakeholder, die Europäischen Eisenbahnen und auch das Militär erheben Anspruch auf Zuteilung und […]

Weiterlesen

EU-Workshop: On efficient use of spectrum in the bands 870-876 and 915-921 MHz

AIM Europe Präsident, Frithjof Walk, vertrat am 19.06.2017 in Brüssel die RFID Stakeholder Community bei einem seitens der EU geförderten Workshop der Europäischen Kommission über die effiziente Nutzung des RF-Spektrums im Frequenzbereich 870-876 MHz und 915-921 MHz. Die Anhörung wurde geleitet von Andreas Geiss, GD Connect, Europäische Kommission, und von Dr. Rüdiger Martin unterstützt (Funkfrequenzen-Unterstützung […]

Weiterlesen

Workshop “Interoperabilität” des AIM-Arbeitskreises Systemintegration (SI)

Am 27.06.2017 haben sich auf Einladung von Pepperl + Fuchs in Mannheim zahlreiche Mitwirkende des AIM-Arbeitskreises SI mit Partnern aus der Automatisierungsbranche getroffen, um in einem ganztägigen Workshop die Interoperabilität verschiedener Client-Server-Systeme mittels des Standards OPC UA mit verschiedenen AutoID Devices zu testen. Bei Interesse kann dieser vom AIM AK SI entwickelte quasi Standard kostenlos unter info@aim-d.de angefordert werden. Der Workshop […]

Weiterlesen